Python und ArcPy

Python und ArcPy

Mit der Skriptsprache Python besteht die Möglichkeit Funktionalitäten zur Datenanalyse und Geoverarbeitung in automatisierte Prozesse einzubinden. Sie erlernen zunächst den Aufbau und die Syntax der Sprache. Im Rahmen von Übungen erlernen Sie eigene Python-Skripte zu erstellen, die Fehlerbehandlung sowie die Einbindung in Ihre Anwendung.

Der Kurs richtet sich vor allem an erfahrene GIS-Anwender und Administratoren, die alltägliche Arbeitsabläufe automatisieren oder Funktionen für spezifische Anforderungen erzeugen wollen.

Themen

  • Python und ArcGIS Modelbuilder:vom Modell zum Python-Skript
  • Entwicklungsumgebungen:Python-Fenster vs. externe IDEs
  • Einführung in Python:Datentypen, Schleifen, Debugging, ...
  • Einführung in ArcPy: Geoprocessing
  • Python-Skripte anwenden mit und ohne ArcGIS
  • Datenmanipulation mit Cursorn:suchen, aktualisieren und einfügen

Zielgruppe
GIS-Koordinatoren, Administratoren, erfahrene GIS-Anwender

Voraussetzungen
Windows Grundkenntnisse, ArcGIS Kenntnisse, Grundkenntnisse im Aufbau von Programmiersprachen, empfohlen wird die Teilnahme an der Schulung "ArcGIS – Scripting und Modelle"

Dauer
2 Tage

Preis pro Teilnehmer
980,00 € zzgl. MwSt.

Jetzt Schulungstermin sichern

Kurstermin anfragen

Schulungsanmeldung

Schulungsanmeldung
Datenschutzhinweise: Die hier eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

Technische Anforderungen bei Online-Schulungen

Bitte beachten Sie die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an Online-Schulungen.

Räumlichkeiten, Kurszeiten und Kosten

Die Kurse finden bei Online-Terminen halbtags und bei Vor-Ort Terminen ganztags statt. Wir arbeiten bei frei buchbaren Kursen in aller Regel mit einer Teilnehmerzahl von maximal 6 Personen.

Die Schulungen kosten pro Tag und Teilnehmer 490€ (bei Online-Schulungen werden zwei Halbtage als ein Tag gerechnet).

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an asyn-schulungen(at)vertigis.com (DE) bzw. an info-at(at)vertigis.com (AT) oder rufen Sie uns an (DE: +49 89 839315-000, AT: +43 (0)59908-0), unsere Mitarbeiter stehen gerne für Sie bereit.

Teilnahmebedingungen

VertiGIS akzeptiert Schulungsanmeldungen nach Eingangsdatum, d.h. früher eingelangte Anmeldungen werden späteren vorgezogen. VertiGIS behält sich das Recht vor, Schulungsanmeldungen nicht zu akzeptieren. Wenn die Teilnehmerhöchstgrenze pro Kurs überschritten wird, wird VertiGIS Ausweichtermine anbieten. Die Kursteilnahme kann bis 12 Arbeitstage vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden, danach werden 50 % der Kursgebühr berechnet. Ein Ersatzteilnehmer kann ohne Gebühr genannt werden. Bei Nichtteilnahme müssen wir die volle Kursgebühr in Rechnung stellen.

Für den Fall, dass eine Schulung ungenügend belegt ist, behält sich VertiGIS das Recht vor, diese Schulung zu streichen. In diesem Fall werden die Anmeldungen automatisch für eine Schulung gleicher Art gebucht und VertiGIS setzt den Kunden davon unverzüglich in Kenntnis. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bitte nehmen Sie Reisebuchungen erst nach Eingang unserer schriftlichen Anmeldebestätigung vor. Bei Ausfall des Kurses aufgrund von Krankheit des Trainers oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung.