Neuheiten in WebOffice 10.7

Neuheiten in WebOffice 10.7

WebOffice 10.7 ist das erste Release seit Eingliederung in die VertiGIS Unternehmensgruppe. Mit dem aktuellen Release wurden in einem ersten Schritt u.a. die Firmenbezeichnung und Firmenlogos aktualisiert – in der Zukunft können sich WebOffice Kunden durch unsere internationale Kooperation viele Vorteile und Erweiterungen bei ihrer täglichen Arbeit erwarten.

Durch die Umstellung auf ArcGIS API for JavaScript 4 ermöglicht WebOffice 10.7 im core Client eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Auch im Bereich Drucken gibt es mit den SynerGIS Printing Tools eine wichtige Neuheit. Die Funktion „Webkarte in Projekt konvertieren“ ermöglicht es ArcGIS-Webkarten direkt in WebOffice-Projekte umzuwandeln und vereinfacht so den Austausch mit der ArcGIS Plattform.


Hier eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen:

Core Benutzeroberfläche verwendet nun ArcGIS API for JavaScript 4

Seit WebOffice 10.7 verwendet die gesamte core Benutzeroberfläche die ArcGIS API for JavaScript 4. Dadurch konnten neue Funktionen wie beispielsweise die Verwendung von Vektorkachel Services oder geodätisches Messen umgesetzt werden.

SynerGIS Printing Tools: Neues Druckwerkzeug als Public Beta

Neben der Möglichkeit über die WebOffice SOE (Server Object Extension) Ausdrucke zu erstellen, können seit WebOffice 10.7 auch die SynerGIS Printing Tools verwendet werden. Diese werden als Geoverarbeitungs-Service erstellt und als Werkzeug eingebunden. Die wichtigsten Druckfunktionen sind bereits implementiert, weitere Features werden laufend ergänzt. Benutzer profitieren dabei von einer verbesserten Performance und Anbindung an die ArcGIS Plattform. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Erweiterte Feature-Services Anbindung für core und flex Client

Das Einbinden von Feature-Services, beispielsweise zum Bearbeiten von Tabellen, funktioniert bereits seit längerem. Seit WebOffice 10.7 sind nun weitere Funktionen, die mit Kartenservices möglich sind, auch für Feature Services verfügbar. So können diese im Kartenbild dargestellt oder als Hauptkartendienst verwendet werden. Außerdem können Funktionen wie Identifizieren, Selektieren, Maptip, Suchen, Drucken (mittels SynerGIS Printing Tools) oder Editieren mit Feature-Services durchgeführt werden.

Neue Wizards im WebOffice author standalone

Der WebOffice author standalone bietet weitere Wizards, die teilweise schon aus dem author bekannt sind:

  • Erstellung von Druckvorlagen
  • Erstellung von WebOffice Projekte auf Basis einer ArcGIS Webkarte
  • Bereinigung der Usermanagement-Datenbank von nicht benötigten Diensten

Flex löst in Zukunft mobile Client ab – Mobile-Funktionen bereits fast vollständig verfügbar

Künftig wird die flex-Benutzeroberfläche den mobile Client ablösen und erhält aus diesem Grund laufend Funktionen des mobile Clients. Weitere Infos diesbezüglich erhalten Sie in der Ankündigung "WebOffice flex Client löst den mobile Client ab". Um Arbeitsschritte zur Informationsgewinnung an allen Endgeräten bestmöglich abzubilden, sind neben zahlreichen Funktionen, die aus dem mobile Client bekannt sind, auch umfangreiche Erweiterungen und Verbesserungen hinzugekommen, die das Arbeiten noch intuitiver gestalten.


Eine komplette Auflistung aller Neuheiten für WebOffice 10.7 finden Sie im entsprechenden Kapitel in unserem WebOffice Online Benutzerhandbuch.

XING LinkedIn

Aktuelle News