Liegenschaftsverwaltung bei Wiener Netze

Liegenschaftsverwaltung bei Wiener Netze

Die Wiener Netze ist mit über 2 Millionen Kunden Österreichs größtes Versorgungsunternehmen in den Bereichen Strom, Gas, Fernwärme und Telekommunikation. Neben der Organisation der Netzinfrastruktur setzt die Wiener Netze nun auch bei der Verwaltung Ihrer Liegenschaften auf die Software-Lösungen von VertiGIS.

Seit vielen Jahren setzt die Wiener Netze die Utility Lösungen von VertiGIS erfolgreich ein. Als Eigentümer, Pächter und Verpächter müssen aber auch eine große Anzahl an Eigen- und Fremdliegenschaften organisiert werden. Dafür kam bisher eine Sharepoint Lösung zum Einsatz, in welcher die Teilprozesse nicht immer einheitlich abgebildet und Objekte nicht räumlich verortet waren.

Mit den VertiGIS Facility Management Lösungen wird bei Wiener Netze nun eine unternehmensweite Vereinheitlichung und volle Transparenz aller Prozesse rund um die Liegenschaftsverwaltung unterstützt. Folgende Anforderungen waren dabei zentral:

  • Eine einfach zu bedienende Lösung für die Verwaltung sämtlicher Liegenschaften
  • Die übersichtliche Darstellung der Stammdaten und zusätzlicher Merkmale
  • Integrierte Grundbuchabfragen bezüglich Eigentümer, Rechte und Lasten der Grundstückefür ausgewählte, berechtigte Benutzer
  • Die kartengestützte Abbildung der Grundstücksdaten und Geodaten in einer Lösung

Transparenz und verbesserte Kommunikation

Mit VertiGIS ProOffice werden nun sämtliche Informationen zu den Grundstücken, Verträgen, zur Infrastruktur und vielen weiteren Objekten an einer zentralen Software-Lösung aufbereitet und abteilungsübergreifend zur Verfügung gestellt. Dank einem Rollen- und Rechtekonzept wird die Zusammenarbeit an einem zentralen Datensatz ermöglich und gleichzeitig der Datenschutz gewahrt. Dabei profitieren die Mitarbeitenden von einer verbesserten Kommunikation, da allen nun stets die aktuellsten Informationen zur Verfügung stehen, welche nach einheitlichen Kriterien erfasst wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Referenz „Liegenschaftsverwaltung bei Wiener Netze“.

XING LinkedIn

Aktuelle News

Kontakt

VertiGIS GmbH
Mallwitzstraße 1-3, 53177 Bonn
+49 89 839315-000 | office-de(at)vertigis.com

Impressum | Datenschutz
LinkedIn | Twitter | Instagram

Liegenschaftsverwaltung bei Wiener Netze

Die Wiener Netze ist mit über 2 Millionen Kunden Österreichs größtes Versorgungsunternehmen in den Bereichen Strom, Gas, Fernwärme und Telekommunikation. Neben der Organisation der Netzinfrastruktur setzt die Wiener Netze nun auch bei der Verwaltung Ihrer Liegenschaften auf die Software-Lösungen von VertiGIS.

Seit vielen Jahren setzt die Wiener Netze die Utility Lösungen von VertiGIS erfolgreich ein. Als Eigentümer, Pächter und Verpächter müssen aber auch eine große Anzahl an Eigen- und Fremdliegenschaften organisiert werden. Dafür kam bisher eine Sharepoint Lösung zum Einsatz, in welcher die Teilprozesse nicht immer einheitlich abgebildet und Objekte nicht räumlich verortet waren.

Mit den VertiGIS Facility Management Lösungen wird bei Wiener Netze nun eine unternehmensweite Vereinheitlichung und volle Transparenz aller Prozesse rund um die Liegenschaftsverwaltung unterstützt. Folgende Anforderungen waren dabei zentral:

  • Eine einfach zu bedienende Lösung für die Verwaltung sämtlicher Liegenschaften
  • Die übersichtliche Darstellung der Stammdaten und zusätzlicher Merkmale
  • Integrierte Grundbuchabfragen bezüglich Eigentümer, Rechte und Lasten der Grundstückefür ausgewählte, berechtigte Benutzer
  • Die kartengestützte Abbildung der Grundstücksdaten und Geodaten in einer Lösung

Transparenz und verbesserte Kommunikation

Mit VertiGIS ProOffice werden nun sämtliche Informationen zu den Grundstücken, Verträgen, zur Infrastruktur und vielen weiteren Objekten an einer zentralen Software-Lösung aufbereitet und abteilungsübergreifend zur Verfügung gestellt. Dank einem Rollen- und Rechtekonzept wird die Zusammenarbeit an einem zentralen Datensatz ermöglich und gleichzeitig der Datenschutz gewahrt. Dabei profitieren die Mitarbeitenden von einer verbesserten Kommunikation, da allen nun stets die aktuellsten Informationen zur Verfügung stehen, welche nach einheitlichen Kriterien erfasst wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Referenz „Liegenschaftsverwaltung bei Wiener Netze“.

XING LinkedIn